TRC /  Service /  Tips /  Schuh  

last update: 16.02.2021

[Der Verein]

[Projekte]

[Service]

[MyProject]

[Scoutpulli]

[Shop]

[Photos]

[Gästebuch]

[Member]

Schuh-Tips

Kauf – [Pflege] – [Aufbau]

Schuh-Kauf

[Socken] – [Grösse] – [Schnüren] – [Einlaufen]

Vom gesamten Ausrüstungsbereich sind die Schuhe sicherlich der schwierigste Teil. Denn zu klein oder zu gross gekaufte Schuhe bringen nur Ärger und Schmerzen - und landen schliesslich in der Ecke. Stabile Schuhe verändern sich in der Länge kaum, d.h. sie müssen von Anfang an in der Länge passen. In der Weite dagegen passen sich Lederschuhe etwas an, es ist eine Eingehzeit notwendig. Der Fachmann hat die Möglichkeit, evtl. Problembereiche individuell mit geeigneten Geräten und Werkzeugen anzupassen.

Socken

Verwende zur Anprobe möglichst die Socken, die du später für deine Touren verwendest. Diese sollten kein grobes Muster haben. Verstärkungen im Fersenbereich (z.B. Rohner-Funktionssocken) haben sich bewährt. Um sich in Schuhen wohl zu fühlen muss das Klima stimmen, dazu braucht man die richtigen Socken, denn gute Schuhe können mit falschen Socken stark abgewertet werden. Besonders bei GORE-TEX Schuhen sind die richtigen Socken ein Muss.

Schuhgrösse

Jeder Fuss ist anders, es gibt keine Norm für die Passform von Schuhen. Daher mache am besten Gehproben auf ebenem Boden und auf einer schiefen Ebene (z.B. Treppe). Druckstellen machen sich dann sehr schnell bemerkbar (evtl. anpassen lassen).

WICHTIG: Der Fuss braucht freien Raum vor den Zehen und guten Fersensitz!

Schnüren

Auch das richtige Schnüren ist sehr wichtig. Um ein "Nachlassen" der Schnürung zu vermeiden, hat sich bewährt, beim Wanderschuh einzelne Haken von oben nach unten zu schnüren.

Einlaufen

Ein guter Lederschuh passt sich deiner Fussform an. Vor der ersten Tour die Schuhe zu Hause einlaufen. Bei extremer Fussform im Fachgeschäft an den Problemzonen "weiten" lassen (oder als Selbsthilfe die Schuhe nass machen und einlaufen). Bei vielen Modellen können die eingelegten Fussbetten gegen eine vom Orthopäden gefertigte Einlage ausgetauscht werden.

Quelle:
Outdoor-shop.ch

 

© 2000-2021 by The Rover Company.
[Impressum] – [Disclaimer] – [Statistik] – [Kontakt] – [Validate]