TRC /  Service /  Tips /  Schuh  

last update: 16.02.2021

[Der Verein]

[Projekte]

[Service]

[MyProject]

[Scoutpulli]

[Shop]

[Photos]

[Gästebuch]

[Member]

Schuh-Tips

[Kauf] – Pflege – [Aufbau]

Pflege

Lederschuhe bester Qualität sind von Anfang an nahezu wasserdicht. Damit es so bleibt, müssen sie regelmässig und ordentlich gepflegt werden, am besten schon vor der ersten Tour.

Zur Lederpflege empfiehlt sich Wachs. Den gut gesäuberten und trockenen Schuh einreiben, anschliessend mit einem Föhn erwärmen und das Wachs ins Leder einmassieren. In Ruhe einziehen lassen! Von Fetten ist abzuraten. Im Laufe der Zeit wird das Leder durch Fette erstens schwammig und zweitens bilden nichtsynthetische Fette durch bakterielle Zersetzungsprozesse Säuren, die das Leder angreifen.

Schuhe aus Leder oder Kunstfasergewebe kombiniert mit Veloursleder, in die eine wasserdichte Membran eingearbeitet ist (z.B Gore-Tex), sind wasserdicht. Trotzdem muss das Aussenmaterial mit Imprägnierpumpspray (TOKO Proof & Care) regelmässig gepflegt werden, damit es keine Feuchtigkeit aufnimmt und schnell trocknet.

Nicht jedes Mittel ist für jeden Schuh empfehlenswert; die Gebrauchsanweisung gibt Auskunft. Bleib bei einem Produkt, dem Leder tut Kontinuität gut!

Zur Pflege gehört auch, den Schuh während der Tour immer wieder ausgiebig zu lüften und zu trocknen. Hauruck-Verfahren sind in diesem Fall allerdings nicht der richtige Weg; durch grosse Hitze (direkt am Hüttenofen) leidet das Leder.

Quelle:
Outdoor-shop.ch

 

© 2000-2021 by The Rover Company.
[Impressum] – [Disclaimer] – [Statistik] – [Kontakt] – [Validate]