TRC /  Service /  Tips /  Material  

last update: 16.02.2021

[Der Verein]

[Projekte]

[Service]

[MyProject]

[Scoutpulli]

[Shop]

[Photos]

[Gästebuch]

[Member]

Material-Tips

A..Z

A..Z

[A] – [B] – [C] – [D] – [E] – [F] – [G] – [H] – [I] – [J] – [K] – [L] – [M] – [N] – [O] – [P] – [Q] – [R] – [S] – [T] – [U] – [V] – [W] – [X] – [Y] – [Z]

A

Armatech Plus

Durch seine feine und dichte Webart äusserst langlebig und belastbar. Basiert auf einer 100%igen Polyesterfaser, daher farbecht, stark UV-resistent und dauerhaft wasserfest. In verschiedenen Stärken als Basisgewebe bei Rucksäcken, Daypacks und Accessoires eingesetzt.

Aluminium

Aluminium ist ein leichter, stabiler Werkstoff. Energieträchtig in der Herstellung. Gibt es in diversen Ausführungen, Legierungen und Bearbeitungen. Stand einige Zeit nicht mehr so im Mittelpunkt des Interesses, kehrt aber jetzt zurück. Im Outdoorbereich zu finden bei Lampen, Kochgeschirr, Besteck, Trinkflaschen, Feldbettgestängen, Zeltgestängen, Heringen, Beschichtungen von Rettungsdecken, Matten, etc.

Aktivkohlefilter

Kommen zum Einsatz bei "chemischer" Verunreinigung. Sie können allerdings nur eine Bruchteil herausfiltern wie z.B. =>Chlor, =>Jod, => Protozonen usw. Vorteil: der Wassergeschmack wird verbessert. Nachteil: sehr kurz Lebensdauer, durch geringen Wasserdurchfluss.

Atmungsaktiv

Gepriesen sei was atmungsaktiv ist. Mittlerweile gibt es kein Kleidungsstück was nicht mehr irgendwie "atmungsaktiv" ist. Gemeint ist allerdings der Abtransport der Körperflüssigkeit bzw. des Wasserdampfes. Dazu muss die Temperatur der Innenkleidung höher sein als die Aussentemperatur damit die ganze Sache funktioniert. High-Tech Materialien wie z.B. Gore-Tex®, Sympatex® oder Texapore® sind die Schlagworte. Die Membranen und Poren sind so klein, dass der Wasserdampf zwar durch kommt aber Regentropfen fernhält. Allerdings gibt es Ausnahmen, bei besonders schweisstreibenden Aktivitäten und in heissen Ländern, wo die Menge des Wasserdampfes einfach zu viel wird und nicht mehr abtransportiert werden kann. Hier ist einfach das Limit erreicht.

B

Baumwolle

Angenehme Trageeigenschaften, Hautfreundlichkeit und legere Optik machen diese aus bestehende Naturfaser zu einem der beliebtesten Materialien für die. Baumwolle nimmt mehr als 40% des Eigengewichts an Feuchtigkeit auf dann aber nur sehr langsam wieder abgegeben wird. Der Schweiss bleibt nah an der Haut kühlt was im Sommer sehr angenehm ist.

Beschichtung

In verschiedensten Arten werden die verschiedensten Materialien beschichtet um die verschiedensten Effekte zu erzielen. Z.B. Alubeschichtung auf Rettungsdecken (Wärmereflektion), Silikonbeschichtung auf Zelten (Wasserabweisend), Antihaftbeschichtung (Spiegelei abweisend), etc. ... Siehe auch bei den diversen Materialien.

C

Canvas

Eine besonders kräftige Baumwoll-Variante ist CANVAS, wie wir es z.B. bei einigen Hemden und Accessories einsetzen.

Cool Max

Cool Max, eine sogenannte 4-Kanalfaser, leitet mit Ihrer grossen Oberfläche Feuchtigkeit schnell von der Haut ab. Die hohe Atmungs- und Verdunstungsaktivität sowie die Feuchtiogkeitsaufnahme der Faser verhindern, dass das Gewebe an der Haut feucht klamm wird. Cool Max ist in der Maschine waschbar und neigt nicht zur Geruchsbildung.

Cordura

Sehr scheuerfestes Gewebe aus besonders kräftigen Polyamid-Fasern, das sich als Besatz in für Bekleidung und Rucksäcke eignet. Zudem kommen CORDURA-Fasem zur der Materialeigenschaften auch in Mischgeweben zum Einsatz. CORDURA ist ein des amerikanischen Herstellers DuPont.

Chaintec

Ein eng verarbeitetes Polyamid-Gewebe mit sehr hoher Reiss- und Abriebfestikeit, ideal für den Einsatz als Grundmaterial oder Bodenbesatz für Rucksäcke oder Daypacks.

Crinkle Nylon

Leichtes Gewebe aus 100% Polyamid mit hoher Strapazierfähigkeit. Es trocknet sehr schnell und wirkt leicht angeknittert. Bügeln erübrigt sich also. Maschinenwäsche bei 40°C.

Cambrelle

Das feuchtigkeitsregulierende, antibakteriell ausgerüstete und langlebige Material von DuPont findet als Schuhfutter Verwendung.

D

Denier

Gewichtseinheit für Textilien (offizielles Kurzzeichen: den). 1 Denier = 1g/9km. Die 600 D Armatech Plus beispielsweise wiegt also bei einer Länge von 9 ganze 600 Gramm.

Daune

Die Daunen sind der "Wärmepanzer" der Vögel. Durch die vielen Lufteinschlüsse in den Daunen und deren schlechte Wärmeleitung ist dies Material der bevorzugte Naturwerkstoff für Isolationen. Daunen werden benutzt um mit ihrer unwahrscheinlichen Wärmedämmung bei gleichzeitiger Leichtigkeit, Stabilität und Spannkraft dem Menschen das Leben angenehmer, erträglicher oder überhaupt erst möglich zu machen. Verarbeitet in Jacken, Hosen und Schlafsäcken schützen die Daunen vor Auskühlung. Die Qualität der Daunen hängt vom Ursprungsland ab (Vögel in kälteren Regionen der Erde haben bessere Daunen entwickelt), vom Tier selbst (Gänse oder Entendaunen) und dessen Alter und Aufzuchtbedingungen (es gibt Tiere, die länger brauchen um auszuwachsen, damit "reift" die Daune länger), von der Rupfung (lebend gerupfte Daune ist eine Qual für die Tiere und sollte nicht unterstützt werden), von der Grösse (die grösseren bieten mehr => Loft) und von der Verarbeitung (chemische Ausrüstung, Säuberung, Einarbeitung, etc.). Da die Daunen zwar super isolieren und wenig Gewicht auf die Waage bringen, aber keine Stützfunktion haben, wird in Daunenprodukte auch ein Teil Federchen mit eingebracht. Diese stützen, wie in der Natur, die Füllung. Das Mischungsverhältnis von Daunen und Federchen wird mit 2 Zahlen angegeben, die Gewichtsprozente der Mischung ( z.B. bedeutet 70/30 das diese Mischung aus 70% Daunen und 30% Federchen besteht). Je höher der Daunenanteil desto besser die Funktion ( "gut" ist eine Füllung, die bei geringstem Gewicht die höchste Isolierung bringt). Aber - nur Daune geht eben auch nicht. Um die Qualität in Zahlen zu bringen gibt es den Begriff => Fillpower. Er zeigt das Füllvolumen der Daunen auf.

Diamond Ripstop

Leichtes, vielseitiges Polyamid-Gewebe, das sich sehr gut beschichten lässt. Hohe Reiss- und Weiterreissfestigkeit durch rautenförmig eingewobene, doppelt gezwirnte verstärkungsfäden, weicher Griff, schwach glänzend.

E

Edelstahl

Edelstahl ist - im wahrsten Sinn des Wortes - in aller Munde. Dies hauptsächlich durch die Verwendung bei Bestecken. Edelstahl ist ein einfaches Wort für eine riesige Bandbreite an Materialien. Im Volksmund ist Edelstahl immer noch das Symbol für Hygiene, Rostfreiheit und Stabilität. Generell ist das aber nicht so. Die Rostfreiheit ist nur gewährleistet bei den absolut hochwertigsten Legierungen, welche aber weder durch den Preis noch durch Ihre sonstigen Materialeigenschaften für die Outdooranwendungen prädestiniert sind. Ein Kochtopf soll leicht sein, das Material dafür nicht brüchig, doch auch nicht zu teuer. Klingenstahl soll schnitthaltig sein, elastisch und dauerhaft, Stahl für Toolzangen soll stabil sein und bruchfest. So verschieden wie die Anforderungen, so verschieden auch die Mischungen. Tatsache ist, das Edelstahl abriebfest, sehr hygienisch und formstabil ist. Welche Art Stahl Sie vor sich haben, können Sie nur aus den technischen Daten ersehen, die aber in den wenigsten Fällen zur Verfügung stehen, da die Interpretation einer wirklich intensiven Auseinandersetzung mit der Materie bedürfen

Emaille

Wird auf Stahl aufgebracht und bei extrem hohen Temperaturen gebrannt. Das Geschirr aus Emaille ist sehr stabil, langlebig, spülmaschinenfest und lebensmittelecht. Bei etwas Vorsicht und entsprechender Transportlagerung lassen sich auch "Absprünge" vermeiden. Wenn es doch passiert, bekommt das Geschirr die "Patina" der grossen Reise.

Eschler Husky Swiss

Extrem feines Microfleece von Eschler Swissknit. Eigenschaften: samtweicher Griff, angepasstes Wärmerückhaltevermögen, effektiver Transport von Körperfeuchtigkeit nach aussen und hohe Atmungsaktivität bei guter Windresistenz. 100% Polyester.

F

Function 65

Von beiden das Beste: Function 65 verbindet die Robustheit und Formbeständigkeit des Polyesters mit der textilen Optik und dem angenehmen Tragegefühl der Baumwolle. Es besteht zu 65% aus Polyester und zu 35% aus Baumwolle. In einem speziellen Verfahren wird das feine Garn zu einem sehr dichten Obermaterial verwebt. Das Ergebnis ist ein Wind, Wasser und Schmutz abweisendes Gewebe, das äusserst reissfest ist. Es trocknet sehr schnell und ist angenehm weich.

G

Gore-Tex

Eine hauchfeine, mikroporöse Membran aus Polytetrafluorethylen, kurz: Teflon. Sie besitzt bei Dicke von 0,025 mm etwa 1,4 Mio. Poren pro cm2. Diese lassen zwar durch, sind aber zu klein für Wassertropfen. Wir benutzen die wind- und, atmungsaktive GORE-TEX Membran als 2- oder 3-Lagen Laminat. Beim 2-Lagen wurde die Membran innen auf das Obermaterial aufgebracht Beim 3-Lagen Laminat liegt zwischen dem Ober- und dem Futterstoff. Alle drei Schichten sind fest miteinander. Die Membran ist so optimal vor Beschädigung oder Abnutzung geschüizt. Die Nähte GORE-TEX Produkte sind wasserdicht abgetaped

Gore-Tex Calypso 2L

Ein sehr geschmeidiges Gore-Tex mit einem Wasserdampfdurchgang von 12500g/m2/24h einem niedrigen Gewicht (125 g/m2). 100% Polyester und Gore-Tex Membran.

Gore-Tex Glencoe

Hoch weiterreiss- und sehr abriebfestes Gore-Tex, dreilagig verarbeitet ideal als Besatz in, 2-lagig etwas weicher und mit einem Wasserdampfdurchgang von 1/m2/24h. 100% Polyamid und Gore-Tex-Membran.

Gore-Tex Power Rip

Durch eine spezielle Technik sind die Ripstop-Verstärkungsfäden hier nicht hervorstehend, plan in das Gewebe eingearbeitet. So entsteht ein extrem scheuerfestes Gewebe, das Labor mehr als 100'000 Abriebzyklen übersteht. Die dezente 2-Ton-Optik wurde durch eine Einfärbung der Verstärkungsfäden erzielt. Die Wassersäule liegt bei über'000mm, der Wasserdampfdurchgang bei 8'000 g/m2/24h. Gewicht: 185g/m2 - erstaunlich für ein 3L-Material dieser Qualität.

Gore-Tex Paclite

Wenn jedes Gramm zählt, muss die Ausstattung auf das Wesentliche reduziert und dennoch unverändert leistungsfähig sein. Hier ist Gore-Tex Paclite gefragt, ein 2-lagiges Laminat mit höchster Atmungsaktivität und äusserst geringem Gewicht. Die Gewichtsreduzierung wird erreicht, indem das Innenfutter punktuell in Noppenform direkt auf die Membrane aufgetragen wird. Gore-Tex Paclite eignet sich vor allem für kurze Touren mit leichtem Gepäck.

Gore-Tex XCR

Wer sportliche Höchstleistungen vollbringt, braucht Kleidung, die ebenfalls zu Höchstleistungen fähig ist. Die XCR Membran ist ein stabiles 3-Lagen-Laminat mit einer neuen Membrantechnologie, absolut wasserdicht und 25% atmungsaktiver als die klassischen Gore-Tex-Memranen. Bis zu 500ml mehr Körperfeuchtigkeit können bei einer anstrengenden Tour von rund 6 Stunden entweichen. Hinzu kommt ihr aussergewöhnlich reiss- und abriebfestes Obermaterial.

Gore Windstopper

Von GORE entwickelte, 1oo% winddichte Membran mit einer Atmungsaktivität deutlich über von 2- oder 3-Lagen Gore-Tex Materialien. Bei den NO COMPROMISE Jacken im-Verfahren fest mit einer Fleeceaussen- und - innenseite verbunden. 100% Polyester GORE WINDSTOPPER-Membran.

H

Hohlfaser

Wie der Name richtig sagt, hat man hier eine Faser geschaffen, die einen Hohlraum besitzt. Dieser Lufteinschluss trägt erheblich zum Isolierwert dieser Fasern bei. Es gibt neue Fasern, die bis zu 4 Hohlräume haben und damit sehr gute Isolationen bewerkstelligen können. Diese Fasern sind unglaublich klein und werden mit rutschigen Oberflächen versehen, so dass sie gut komprimierbar werden und einen guten => Loft haben. In Schlafsäcken und Bekleidung werden diese Fasern meist in Form von Matten eingebaut. Diese werden - zum Teil - auch mehrschichtig übereinander eingebracht. Das Material für Hohlfasern kann unterschiedlichste Kunstfaser sein. Schauen Sie dazu bitte unter P ( wie Polyester, Polyamid, Polyacryl).

Hydrophil

Alles was das Wasser liebt ist hydrophil. Auch Materialien, welche Wasser stark anziehen, werden als solche bezeichnet ( zum Beispiel Windeln ?).

Hydrophob

Das Gegenteil von Hydrophil.

I/J

Illuminite

Intensiv reflektierender Pigmentdruck, der sich grossflächig auf jedes textile Grundmaterial aufbringen lässt.

K

Keramikfilter

Der Keramik-Wasserfilter filtert alles aus dem Wasser was grösser ist als 0,4 Micron (0,0004mm). Das Wasser kommt nach dem Filtervorgang klar aus dem Filter. Amöben, Bakterien, Bilhariziose, Zysten, Giardia Lambila etc. werden ausgefiltert. Das Kernstück ist ein Keramikelement mit hoher Durchflussleistung und sehr langer Haltbarkeit von bis zu 30.000 Litern (in Abhängigkeit vom Verschmutzungsgrad des Wassers). Das gefilterte Wasser ist bis zu 99,999% keimfrei, sofort trinkbar und bedarf keiner weiteren chemischen Aufbereitung. Der Geschmack des Wasser ist unverändert und alle enthaltenen Mineralien bleiben erhalten. Chemische Schadstoffe werden allerdings nicht absorbiert.

L

Lycra

Lycra ist das geschützte Markenzeichen für die Elastanfaser von DuPont. Ihre hohe Elastizität optimale Passform und Komfort durch faltenfreien Sitz. Die dauerhafte Qualität von ist besonders für hoch beanspruchte Sportsocken geeignet.

LED

= Light Emitting Diode - kurz LED heisst das Zauberwort. LEDs gibt es seit den 60er Jahren und wir kennen sie hauptsächlich als Leuchten an Hifi-Geräten. Die Vorteile von LED?s sind ihr geringer Stromverbrauch und Robustheit gegenüber herkömmlicher Lampen. Das Geheimnis ist, dass durch einen Halbleiterkristall Strom fliesst. Nicht wie bei Glühbirnen durch einen dünnen Draht, wobei 90% der Energie als Wärme verpufft. Für den der es genau wissen will, jetzt aufgepasst. Durch einen Halbleiterkristall fliesst Strom. Dadurch werden die Elektronen von Atomen auf ein höheres Energieniveau angehoben und fallen dann sofort zurück und geben dabei Energie in Form eines Photons bzw. einer Lichtwelle ab. Umgeben ist der Halbleiterkristall durch eine Harzschicht. Nachteil ist, das der Lichtkegel sich nicht fokussieren lässt (noch nicht) und eine Led Lampe nicht so hell Leuchtet wie eine herkömmliche Glühbirne. Aber wir dürfen gespannt sein, was die Zukunft bringt.

Lexan

Lebensmittelechter Kunststoff aus Polycarbonat. Sehr bruchfest, leicht und auch temperaturbeständig. Findet Anwendung in Geschirr und Bestecken.

Lithiumbatterien

Kosten zwar deutlich mehr als eine herkömmliche Alkaline-Batterie aber die Vorteile heben den teureren Preis wieder auf. Die Lithiumbatterien sind bis zu 10 Jahren lagerfähig, 30% leichter Stichwort "Stirnlampen", extrem Kälte unempfindlich, 3-6 fach höhere Leistung.

M

Melamin

Melamin wird aus natürlichen Rohstoffen (Kohle, Kalk, Wasser und Luft) hergestellt und ist Erdöl unabhängig. Es ist umweltschonend und weitgehend frei von toxischen Farbpigmenten, Cadmium, Blei, FCKW, Schwefel, Quecksilber, Chromat und Halogenverbindungen ( da gibt es natürlich auch unterschiede, welche sich meist im Preis niederschlagen !). Melamin ist lebensmittelecht, umweltschonend und bruchunempfindlich, sehr oberflächenhart, spülmaschinenbeständig, pflegeleicht, tiefkühlfest, stapelbar und langlebig. Melamin gehört damit zu den idealen Ausrüstungsgegenständen für Outdoor und Freizeit.

Mischgewebe

Meistens wird Baumwolle mit Kunstfasern kombiniert. Dadurch kann man beide Vorteile kombinieren. Einmal der angenehme Tragekomfort und zum anderen den schnellen Abtransport der Feuchtigkeit durch die Kunstfaser. Somit wird das grösste Problem von Baumwolle, dass sie die Feuchtigkeit aufsaugt, vermindert und trocknet schneller, der angenehme Tragekomfort bleibt erhalten.

MCS

Travelbekleidung muss schnell trocknen. Ob sie gewaschen wurde, einen Regenschauer hinter sich hat oder einfach vor Hitze feucht am Körper klebt. Das Moisture Control System (MCS) besitzt diese Eigenschaft. Das Gewebe nimmt die Feuchtigkeit sofort auf und verteilt sie auf eine grösstmögliche Oberfläche.. Dadurch trocknet der Stoff extrem schnell und bietet einen tollen Tragekomfort. Sämtliche mit MCS ausgestatteten Materialien sind sehr leicht, besitzen einen wunderschönen textilen Griff und sehen auch nach langem Kofferaufenthalt noch gut aus.

N

Nylon

Handelsname von DuPont für ein bestimmtes Polyamid-Material, siehe unten

Nanuc

Universell einsetzbares Qualitätsfleece, entwickelt von Jack Wolfskin. NANUC zeichnet sich durch ein sehr gutes Wärme-Gewichtsverhältnis und Langlebigkeit aus. Es ist weich und trocknet schnell. Verwendet in einer dünneren (100er) oder einer dickeren (200er) Version. 100% Plyester.

Nubuk

Ein an der Oberfläche (Haarseite) angeschliffenes Rindsleder.

O

P

Polartec

Hinter dem Oberbegriff POLARTEC verbirgt sich eine Vielzahl verschiedener Fleece-Qualitäten US-Herstellers Malden Mills, USA. Die Zahl hinter der Angabe POLARTEC gibt Aufschluss das Circa-Gewicht des Materials in g/m2.

Polartec 200

Universell einsetzbar durch ein hervorragendes Wärme zu Gewicht Verhältnis, sehr schnell sowie antibakteriell und Wasser abweisend ausgerüstet. Wir verwenden beidseitig gebürstete Qualitäten, um unerwünschtes Pillen zu vermeiden. 100%.

Polartec 300 Bipolar

Fleece mit extremer Wärmeleistung bei geringem Gewicht sowie gutem Wetterschutz. Die Stoffe haben eine robuste, wind- und feuchtigkeitsresistente Aussenseite, die nicht pillt, sowie Wasser und Schnee besser abperlen lässt. Die hochflorige, lammfellartige Innenseite ist angenehm flauschig und kann viel isolierende Luft speichern. Vom amerikanischen Hersteller Malden Mills; 100% Polyester.

Polartec Interlock

Das WARMN UP Basismaterial ist eine sehr leichte Polartec Qualität. Es wird in verschiedenen eingesetzt, v.a. Unterwäsche.

Polyamid

Neben Polyester das vielleicht universellste Material im Outdoor-Bereich. Es ist sehr reiss- und, dehnfähig und nimmt nur ca. 4% seines Eigengewichts an Wasser auf. Zudem es sich sehr gut beschichten, z.B. mit Polyurethan. Wir verwenden es als an vielen Funktionsjacken, als Aussen- und lnnenbezug für Schlafsäcke, als für unsere Zeltböden und als Nylon/Polyester-Mischgewebe an vielen.

Polycotton

Leichtes Mischgewebe aus 33% Baumwolle, 33% Viskose und 33% Polyester. Polyester durch seine geringe Feuchtigkeitsaufnahme die Langlebigkeit bei, Baumwolle die. Eingesetzt als Schlafsack-Innenfutter bei verschiedenen Schlafsäcken der- und allen Modellen der ADVENTURE LINE, aber auch als Obermaterial für Brust- und.

Polyester

Nimmt nur 0,5% des Eigengewichts an Feuchtigkeit auf ist sehr UV-unempfindlich, auch in nassem Zustand und lässt sich sehr gut beschichten sowie laminieren. eignet es sich bspw. als Grundmaterial für Aussenzelte oder als Trägermaterial für. Als Gestrick bildet es die Basis für Fleece-Bekleidung und für unsere WARM’N UP, als Gewebe für unser Rucksack-Material Armatech Plus, als für die Schlafsack-Füllung.

Polyurethan

Hochwertige Beschichtung, sehr abriebfest, abklebbar und so flexibel, dass sie auch bei Kälte bruchresistent ist. Wir beschichten mit ihr unsere Zeltböden und viele Aussenzelte. Im Textilbereich setzen wir mit TEXAPORE und AIR SUPPLY mikroporöse-Beschichtungen ein: sie sind nicht nur unterschiedlich wasser- und winddicht auch atmungsaktiv. Ebenfalls mit Polyurethan beschichtet sind unsere-Materialien.

Polyethylen

Als Schaummatte weltbekannt und überall zu findender Kunststoff. Beutel und Dosen aus PE sind umweltfreundlich, leicht, zäh und robust. PE ist geschmacksneutral und lebensmittelecht. Ein weiterer, wesentlicher Vorteil ist der grosse Temperaturbereich von ca. -30°C bis +90°C, den dieses Material unbeschadet übersteht. Die Durchsichtigkeit ermöglicht die schnelle Kontrolle über Füllstand und Inhalt von Dosen und Behältern.

Q

Quallofil

von DuPont. Anfang der achtziger Jahre kam Hollofil als eine der ersten Hohlfasern auf den Markt. Daraus entwickelte sich Quallofil mit 4 Kanälen und schliesslich Quallofil-7 mit 7 Kanälen: reduziertes Gewicht ohne Stabilitätsverlust. Quallofil-7 ist die hochwertigste Faser von DuPont und wird in unseren Globetrotter Modellen verarbeitet.

R

Ripstop-Webtechnik

Um die Weiterreissfestigkeit von Geweben zu erhöhen und ihre Nässedehnung zu minimieren, hier gitterartig Verstärkungsfäden eingearbeitet. Angewandt bei Polyamid- und-Geweben. Wir verwenden Ripstop-Materialien an Rucksäcken und im Textilbereich. Besonderheiten sind das rautenförmig gewebte Diamond Ripstop an Jacken und und das neue exklusive Funktionsmaterial POWER RIP.

S

Seide

Hochwertiges Naturmaterial aus dem Kokon der Seidenraupen hergestellt. Die Seide ist sehr hautfreundlich und leicht, wärmt und kühlt. Nicht umsonst war die Seide das Material der Herrschenden. Neben Bekleidung werden im Outdoorbereich auch Inletts für Schlafsäcke aus Seide hergestellt.

Selbstaufblasende Matten

Bieten den besten "Schlafkomfort" für den Camper. Ein offenzelliger Schaumstoff wird in eine luftdichte und robuste Hülle eingearbeitet. Unbedingt auf die Qualität achten, denn bei einer schlechten Matte kann der Urlaub schnell zum Albtraum werden. Sie lassen sich zwar leicht flicken, aber Nachts im dunklen Zelt sieht sie Sache schon etwas anders aus. Dennoch haben sie den besten Liegekomfort, sind wasserunempfindlich und bei halbierten Matten ein sehr kleines Packmass.

Silberionen

Mittel die nur auf Silberionen-Basis basieren sind vor allem für die Konservierung geeignet. Die Bakterien werden am Wachstum hindert und letztendlich abgetötet. Silberionenmittel sind geschmacksneutral und verhindern zusätzlich Algenbefall und Geruchsbakterien. Zeitfaktor ca. 4 - 14 Stunden (eine genauere Eingrenzung ist aufgrund der verschiedenen Wasserqualitäten und Einsatzmöglichkeiten nicht zu machen). Danach ist das Wasser bis zu 6 Monaten haltbar.

Silberionen + Chlor

Die meisten Mittel zur Wasseraufbereitung sind eine Mischung aus Silberionen und Chlor hier werden beide Vorteile benutz. Chlor, dass die Bakterien abtötet und die Silberionen die eine nachträgliche Verkeimung verhindern.

Silikon

Nicht nur geeignet um gewisse Körperkonturen zu betonen. Als Beschichtung von Zelten verringert es die Wasseraufnahme und ist kälteresistent und knickstabil. Zur Oberflächenbehandlung von Kunstfasern wird ebenfalls Silikon verwendet. Diese Fasern werden dadurch geschmeidig und das erhöht den => Loft. Silikon wird auch zur Erhöhung der Gleitfähigkeit benutzt. Z.B. in Gleitsprays für Reissverschlüsse, etc. .

Sympatex

Das ist eine Membranfolie von der Firma Akzo Enka und wird in Kleidung und Schuhen eingesetzt. Bei dieser Folie werden die Wasserdampfmoleküle nicht durchgelassen, sondern "weitergereicht".

Schoeller Dynamic Extreme

Kombination hochwertiger Fasern, darunter ein hoher Anteil Cordura. Dauerelastisch,, strapazierfähig, atmungsaktiv und leicht Wasser und Schmutz abweisende. 9% Elasthan, 36% Cordura, 55% Polyamid

Stormlock

Absolut winddichte und atmungsaktive, stark Wasser abweisende Materialien.

T

Tactel

Die Polyamid-Faser Tactel sorgt mit ihrer sehr feinen Struktur für bequemen Tragekomfort und gleichzeitig die Haltbarkeit des Kleidungsstückes wesentlich. Weiter ist Tactel sehr und pflegeleicht.

Tecnopile Micro

Sehr leichtes, hochwertiges Fleece, das durch seine beidseitig aufgeraute Oberfläche Tragekomfort bietet. Angepasstes Wärmerückhaltevermögen, extrem kurze und sehr hohe Atmungsaktivität. Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Hersteller PONTETORTO. 100% Polyester

Tecnopile Basic

Die 200er Variante von Tecnopile Micro ist dicker und wärmer, aber ebenso komfortabel und. 100% Polyester

Texapore

Wir verarbeiten unsere bewährte mikroporöse Beschichtung zweilagig in vielen-Jacken, dreilagig in verschiedenen NO COMPROMSE Jacken. Die Porengrösse von ist zu klein für Regentropfen, aber gross genug um Wasserdampfmoleküle. Texapore-Jacken sind dadurch winddicht, wasserdicht und atmungs-aktiv. Alle sind an allen Nähten mit einem Spezialtape verschweisst so dass auch hier keine eindringen kann. Texapore ist ein eingetragenes Warenzeichen von JACK.
2-Lagen: Beschichtung wird hier direkt auf ein Trägermaterial aus Polyamid oder P0LYESTER. Eigenschaften: wasserdicht bis zu einer Säule von mindestens 6000 mm Minimum,, atmungsaktiv (garantierter Wasserdampfdurchgang von 8000g/m2/24 h).

Texapore Stretch

Durch seine Elastizität ermöglicht dieses Material eine enge Schnittführung bei Bewegungsfreiheit. Extrem hohe Wassersäule von 20’000 mm, von 8000glm2/24h.
3L RIP STRETCH: Hohe Weiterreissfestigkeit durch ins Material eingearbeitete-Verstärkungsfäden. Exklusiv bei JACK WOLFSKIN. TEXAPORE 3L STRETCH: weiches, Gewirk ohne Ripstop-Verstärkungsfäden. Es wird eingesetzt wo mechanische geringer ausfallen und maximaler Komfort gefragt ist. 100% Polyester

Teflon

Ein Hightechmaterial unserer Zeit. Bekannt aus den Anwendungsgebieten der Küche. Weniger bekannt als Material der Firmen Gore, etc. für Folien (Gore-Tex) in Bekleidung und Schuhen. Aber bitte schlagen Sie jetzt kein Ei über Ihre Outdoorjacke ! Poly Tetra Fluor Ethylen kann man übrigens auch zu Teflon sagen.

Titan

Titanium ist im Moment stark im Kommen. Sehr abriebfest und extrem stabil kann dieses Material in dünnen Materialstärken verwendet werden. Dadurch werden äusserst geringe Gewichte erreicht. Da das Material teuer ist und die Verarbeitung aufwendig, kosten Titanartikel sehr viel Geld. Sie sind aber extrem haltbar und ultraleicht. Wir haben dies Material eingesetzt, um für extremreisende Einzelpersonen Töpfe, Tassen und Besteck zu fertigen.

U

V/W

Vibram

Prangt auf Sohlen und sagt: dies ist eine gute Sohle für gute Bergschuhe. Stammt von Herrn Vittorio Bramani.

Viskose

Dies ist eine künstlich hergestellte Faser aus regenerierter Zellulose. Eine ressourcenschonende Alternative. Bei uns eingesetzt für die Outdoorhandtücher.

Velour

Hier wird die Innenseite (Fleischseite) des Rindsleders als Aussenseite des Schuhs verwendet.

Wassersäule

Diese Zahl gibt den Wert der Wasserdichtigkeit von Materialien an. Die DIN Norm für "wasserdichte Stoffe" verlangt eine Wassersäule von 1300 mm. Hält er dicht - Test bestanden. Der Haken ist nur, dass der Normalwert weit darüber liegt. Zu beachten ist, dass die angegeben Werte natürlich bei neuen Stoffen getestet sind. Durch "Wäsche", UV-Bestrahlung, Knicken, etc. werden diese Werte natürlich vermindert ! Für Zeltdächer ist ein Wert von 3000mm WS völlig ausreichend, bei den Zeltböden sind 5000mm absolut genug (durch den höheren Druck, z.B. durch Körperstellen, muss der Wert hier höher sein). Bei sonnigen Gegenden mit wenigen Niederschlägen reichen auch 1500mm WS beim Überzelt aus um ungestört Zelten zu können. Getestet wird indem eine Stoffprobe über einen Behälter gespannt und bis zu einer Höhe von 1300mm mit Wasser gefüllt.

Wolle

Die Vorteile von Wolle sind, dass sie nicht knittert und das sie bis zu einem drittel ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufsaugt ohne das sie sich feucht anfühlt. Ihre Isolierende Eigenschaften bleiben erhalten. Nachteil: relativ schwer.

X/Y/Z

Zwiebelprinzip

Der Natur abgeschaut ist auch dieses Prinzip. So trägt man, statt einem warmen Kleidungsstück, mehrere, sich in Ihrer Funktion am besten ergänzende Kleidungsstücke übereinander und kann dann auf Klimaschwankungen durch Ablegen von inneren oder äusseren "Schalen" bestens reagieren (s. auch Produkteinformation-Bekleidung)

Quelle:
Outdoor-shop.ch

 

© 2000-2021 by The Rover Company.
[Impressum] – [Disclaimer] – [Statistik] – [Kontakt] – [Validate]