TRC /  Service /  Presse  

last update: 22.02.2020

[Der Verein]

[Projekte]

[Service]

[Events]

[Bed & Breakfast]

[Shop]

[Photos]

[Gästebuch]

[Member]

Pfadi in der Presse

[Übersicht]

[<<] [>>]

Kaderschmiede Pfadfinderbewegung

Neue Zürcher Zeitung, 3. April 2007

rel. Unter der Leitung von Alex Rübel hat der Zürcher Zoo einen grossen Sprung nach vorn gemacht. Alex Rübel hat sich als Manager bewährt, und auch sein Führungsstil - nicht nur gegenüber den Zoobewohnern - kommt offenbar an. Rübel bekennt indes ganz offen, dass er seine Führungserfahrung nicht erst an renommierten Business- Schools erworben habe, sondern schon als Knabe in jener Organisation, die sich täglich eine gute Tat verordnet: bei den Pfadfindern. Die Pfadi ist aber nicht allein für Rübel eine Kaderschmiede gewesen. An den Lagerfeuern haben sowohl spätere Vertreter der politischen wie der wirtschaftlichen Elite ihre Wurst gebraten.

Doch was macht die Bewegung, die in diesem Jahr 100-jährig ist, effektiv zur Kaderschmiede? Aldo Scarpa, Präsident der «Rover Company», der Organisation, in der Mitglieder der letzten Stufe der Pfadi-Struktur aktiv sind, beschreibt die Ausbildung als vergleichbar mit jener in der Personalentwicklung - mit dem nicht unwesentlichen Unterschied, dass Gelerntes sogleich angewandt werde und den Praxistest bestehen müsse. «In der Pfadi erweitert man die eigene Handlungsfähigkeit, indem das Spektrum von Schlüsselqualifikationen erweitert wird», umschreibt der Rover, was man lernt, wenn man Abteilungen führt oder Anlässe organisiert. Ihm persönlich habe das Methodisch-Rhetorische, das er in der Pfadi vermittelt bekommen habe, sehr geholfen, betont Scarpa, der in der Arbeits- und Organisationspsychologie tätig ist und sich vorwiegend mit Outplacement- Fällen beschäftigt.

Nicht zuletzt in seiner beruflichen Tätigkeit sei ihm auch aufgefallen, dass die Reflexionsfähigkeit von ehemaligen Pfadfinderinnen und Pfadfindern überdurchschnittlich sei, sagt Aldo Scarpa. Dies mache Ex-Pfader auch in schwierigen Situationen viel rascher wieder handlungsfähig als andere, denen diese Qualität fehle. Es gilt also, was der Name verspricht: Ein Pfadfinder, eine Pfadfinderin findet immer einen Weg - und das schneller als andere.

 

© 2000-2020 by The Rover Company.
[Impressum] – [Disclaimer] – [Statistik] – [Kontakt] – [Validate]