TRC /  Der Verein /  Rover /  Kurse  

last update: 24.02.2020

[Der Verein]

[Projekte]

[Service]

[Events]

[Bed & Breakfast]

[Shop]

[Photos]

[Gästebuch]

[Member]

Rovering to Success

Kurse für Rover – [Rovering to Success]

Kurse für Rover

[Seminare]
[Rover-Kurs]
[Panorama-Kurs]
[Gilwell-Kurs]

Seminare

Die Bundesequipe der Roverstufe und die und Kantonalverbände bieten diverse Seminare für Rover an.

Links
Swiss Rovers Homepage (PBS)
Karöttli der Pfadi Thurgau

Rover-Kurs

Roverkurs 2003
19. September & 5.-12. Oktober 2002
Anmeldeschluss: 31. Juli 2003

Der Roverkurs ist kein Erlebniskurs, Ausbildungskurs oder Motivationskurs, sondern alles zusammen.
Der Roverkurs ist keine Fernsehshow, aber dennoch ein intensives gruppendynamisches Experiment.
Der Roverkurs ist kein professioneller Gruppenmanagmentkurs, aber das einzige, was ihn davon unterscheidet ist sein Preis...

im Roverkurs kann man
• erleben, wie eine Gruppe funktioniert und wie man darauf Einfluss nehmen kann
• mit der 4.-Stufen-Methodik unbekannte Welten entdecken
• Diskussionen und andere thematische Auseinandersetzungsformen erfahren
• eigene Ideen umsetzen
• in einer Standortbestimmung herausfinden, wie wie man sich in der Pfadiwelt engagieren möchte
• die Hintergründe erfahren, um die Roverei erklären zu können

Wer sich für den Roverkurs anmeldet sollte
• Interesse für die 4.-Stufen-Methodik mitbringen
• sich aktiv am Kurs beteiligen wollen
• nach Möglichkeit eigene Erfahrung im Bereich 4. Stufe mitbringen

Transparenz ... und Offenheit sind uns sehr wichtig. Die bisherige Planung und auch der letztjährige Kurs können auf dieser Website verfolgt werden.

Links
Roverkurs
Swiss Rovers Homepage (PBS)

Panorama-Kurs

Bemerkungen
Träger: PBS, KV, Korps/Bezirk/Region
J+S-Kursart: --
Mindestdauer: 7 Tage (vorzugsweise zusammenhängend)
Höchstdauer: 10 Tage

Voraussetzungen
Mindestalter: 19
besuchter Aufbaukurs
Interesse, sich auf vielfältige Art mit sich selbst, der Pfadi und der (Um-)Welt auseinanderzusetzen
Quereinsteiger/-in: ausgewiesene, fundierte Pfadierfahrung

künftige Funktion
Funktion innerhalb der PBS mit betreuenden Aufgaben (z.B. Abteilungsleitung, Regionsleitung, Stufenequipen, Kursleitungen, Kantonsleitungen usw.)

Bedürfnisse
Es ist der Kursleitung überlassen, gemäss ihrer persönlichen Erfahrung Bedürfnisse hinzuzufügen und entsprechend auch die Kurs- und Ausbildungsziele zu ergänzen. Dabei darf aber die künftige Funktion nicht aus den Augen verloren werden.
Neues kennenlernen und sich mit akutellen Themen auseinandersetzen
Motivation auftanken
Übersicht über die Stufen und ihre spezifische Methodik gewinnen
Auseinandersetzung mit sich selber und die eigene Rolle (in der Pfadi, als Leiter/-in) definieren
Bestärkung und Anregung für das eigene Tun erhalten

Kursziele
Der Kurs soll:
• den Tn die Möglichkeit geben, sich mit sich selbst, der Pfadi und der (Um-) Welt auseinandersetzen
• die Tn motivieren, ihre eigene Werte zu bestimmen und zu reflektieren
• die Tn motivieren, verantwortungsvolle Aufgaben in der PBS zu übernehmen
• die Persönlichkeit der Tn festigen und entwickeln
• die Tn anregen sich mit anderen Formen von Jugendarbeit, mit Gesellschaftsthemen und mit der internationalen Solidarität auseinanderzusetzen

Links
Panoramakurse der PBS
Panoramakurs der Pfadi Thurgau
Panoramakurse der Pfadi Züri

Gillwell-Kurs

Gilwellkurs 2003
Daten: 11.-18. Oktober 2003 & 23.-24. Januar 2004
Ort: Sori (Italien) und Bern
Anmeldung: PBS Sekretariat

Bemerkungen
Tn erhalten nach bestandenem Kurs: Gilwell-Foulard, Tisons, Gilwell-Diplom.
Träger: PBS
J+S-Kursart: --
Mindestdauer: 5 Tage
Höchstdauer: 10 Tage

Voraussetzungen
Panoramakurs
Mindestalter: 23

künftige Funktion
Mitglied einer Abteilungs-, Regions- oder kantonalen Leitung oder einer Bundesequipe

Bedürfnisse
Es ist der Kursleitung überlassen, gemäss ihrer persönlichen Erfahrung Bedürfnisse hinzuzufügen und entsprechend auch die Kurs- und Ausbildungsziele zu ergänzen. Dabei darf aber die künftige Funktion nicht aus den Augen verloren werden.
wieder einmal ein Kurs als Tn absolvieren
sich mit der Pfadi-Idee noch einmal grundsätzlich auseinandersetzen

Kursziele
Der Kurs soll:
• die Tn befähigen und motivieren, in die Zukunft und über den eigenen Horizont hinauszublicken, das Heute in Frage zu stellen und Visionen zu entwickeln
• den Tn ermöglichen, sich mit folgender Verpflichtung auseinandersetzen:
• Ein/-e Gilwellführer/-in ist konstruktiv kritisch gegenüber sich und den anderen, engagiert sich und ist offen für die Ideen anderer.
• die Tn motivieren, in ihrem persönlichen Umfeld nach dem Kurs selber ein Projekt anzupacken
• den Tn das 'Pfadifeeling' vermitteln (insbesondere auch kritische Hinterfragung der Traditionen)
• den Tn die Gilwell-Traditionen vermitteln (gelebt, nicht doziert)

Links
Gilwell-Kurs

Quelle
Die Informationen auf dieser Seite stammen von der 4. Stufe der Pfadibewegung Schweiz.

Ideen
Schreib uns, wenn du eine Ergänzung oder eine Idee zu diesen Seiten hast.

 

© 2000-2020 by The Rover Company.
[Impressum] – [Disclaimer] – [Statistik] – [Kontakt] – [Validate]